EN

Willkommen in der
IOTA Familie.

Starte Deine Reise in die Welt von morgen

Was ist IOTA

IOTA ist eine frei zugängliche quelloffene Distributed Ledger Technologie (DLT), die es Computern in einem IOTA-Netzwerk ermöglicht, unveränderbare Daten und Werte untereinander zu übertragen.

IOTA leitet sich vom 9. (!) Buchstaben im griechischen Alphabet, Iota, ab, der häufig zur Bezeichnung der kleinstmöglichen Einheit verwendet wird. Dies bezieht sich auf die Möglichkeit, extrem kleine Beträge über das IOTA-Tangle zu versenden. Mit seinem leichten Design zielt IOTA und das IOTA-Protokoll darauf ab, die Effizienz zu verbessern, die Produktion zu steigern und die Datenintegrität in einer Maschine-zu-Maschine Wirtschaft Wirtschaft sicherzustellen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Krypto-Währungen basiert das IOTA-Protokoll nicht auf einer Blockchain, sondern auf einem gerichteten azyklischen Graphen (DAG). Während die Blockchain auf einer starren Kette von Blöcken (Transaktionsbündeln) basiert, die nur einzeln verarbeitet werden können, werden bei IOTA Transaktionen direkt zu dem sogenannten Tangle verknüpft. Um eine Transaktion durchführen zu können, muss ein Benutzer mindestens zwei weitere Transaktionen (Tips) bestätigen. Sobald eine Transaktion auf diese Weise eine Mindestanzahl von Bestätigungen erhalten hat, gilt sie als verifiziert und kann ausgeführt werden.

Der Blockchain Flaschenhals

Das IOTA Tangle skaliert!

Hauptmerkmale

IOTA hat mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Blockchain-Technologien wie Bitcoin und Ethereum.

Skalierbarkeit

Für jede neue an das Tangle angeschlossene Transaktion werden zwei frühere Transaktionen bestätigt. Dieser Prozess macht IOTA unglaublich skalierbar, denn je mehr neue Transaktionen sich im Netzwerk verbreiten, desto schneller werden andere Transaktionen bestätigt.

Sicherheit

IOTA verwendet quantenresistente Kryptographie, um das Netzwerk zu sichern und zu verhindern, dass Angreifer IOTA-Token stehlen können.

Fixe Geldmenge

Alle IOTA, die jemals existieren werden, wurden im Genesis-Block generiert. Der Betrag wird niemals erhöht oder verringert. Die gesamte Geldmenge von 2.779.530.283.277.761 IOTA ist optimiert für ternäre Berechnung und die einfache Benutzung unter Verwendung von SI-Einheiten. ((333-1)/2) = 2.779 x 10^15 . Mit steigender Nachfrage wird auch der Wert von IOTA steigen.

Mikro-Transaktionen

Da es keine Miner im System gibt, müssen keine Transaktionsgebühren bezahlt werden. Dies ermöglicht Mikro-Transaktionen, die völlig neue Möglichkeiten für die Maschine-zu-Maschine Wirtschaft eröffnen.

Offline Transaktionen

Das CAP-Theorem besagt, dass ein verteiltes System nur zwei der folgenden Elemente gleichzeitig sein kann: konsistent, verfügbar und partitionstolerant. Die meisten DLT-Technologien konzentrieren sich auf Konsistenz und Verfügbarkeit. In einer Welt der Maschinenökonomie ist es jedoch wichtig, den Ausfall von Subsystemen zu berücksichtigen. IOTA ermöglicht somit Offline-Transaktionen und ist daher partitionstolerant, aber weniger konsistent.

Integrität und Datenschutz

Masked Authenticated Messaging (MAM) ist ein Datenkommunikationsprotokoll, das dem Tangle Funktionen zum Senden und Zugreifen auf einen verschlüsselten Datenstrom hinzufügt. Das Konsensusprotokoll von IOTA erhöht die Integrität dieser Nachrichtenströme. Angesichts dieser Eigenschaften erfüllt MAM ein wichtiges Bedürfnis in Branchen, in denen Integrität und Datenschutz aufeinander treffen. Bosch XDK2MAM

Nachteile

Der größte Nachteil von IOTA ist, dass es anfälliger ist als andere DL-Technologien, insbesondere in den Anfangszeiten, in denen nicht viele Transaktionen über das IOTA-Protokoll laufen.

Aufgrund seines Desings ist IOTA anfällig auf eine 34% Attacke. Das bedeutet, dass ein Angreifer, der 34% oder mehr der Rechenleistung im IOTA-Netzwerk kontrolliert, in der Lage ist, Transaktionen nach Belieben durchzuführen. Um IOTA vor einer feindlichen Übernahme zu schützen, wurde der Koordinator eingeführt. Der Koordinator ist nicht Teil des IOTA-Protokolls, sondern bestätigt als zentral gesteuerte Einheit eingehende Transaktionen in einem bestimmten Zeitintervall. Dies ist als eine Art Stützrad zu verstehen, welches verhindert, dass das IOTA-Netzwerk bereits in der frühen Entwicklung erfolgreich angegriffen werden kann. Der Nachteil des Koordinators hingegen ist, dass er verhindert, dass das Netzwerk die Leistung in Bezug auf Transaktionen pro Sekunde erreicht, die zumindest theoretisch möglich wäre. Schon aus diesem Grund muss es das Ziel sein, den Koordinator langfristig auszuschalten. Wie dies zu erreichen ist, wird in einem 5-teiligen Blog ausführlich erläutert: The Path to Coordicide.

Sobald der Koordinator ausgeschaltet ist, wird IOTA die einzige vollständig DL-Technologie sein, wobei die Leistungsgrenze allein durch die zugrunde liegenden physikalischen Eigenschaften des Mediums bestimmt wird, über das die Transaktionen übertragen werden.

Was viele als Nachteil anführen, ist, dass IOTA auf dem ternären numerischen System basiert. Warum sollte man ein ternäres Protokoll auf Binärcomputern ausführen? Dies ist in der Tat ein Problem bis zur weit verbreiteten Verfügbarkeit von ternären Prozessoren. Bis dahin gibt es keinen Vorteil eines ternären Protokolls, das auf einer binären Hardware läuft. Tatsache ist jedoch, dass das ternäre numerische System näher am optimalen Radix, nämlich E (2,71...), liegt als das binäre System. Und wenn man bedenkt, dass IOTA für Milliarden von kleinen Geräten ausgelegt ist, konzipiert für das völlig dezentrale Internet von allem und in der Lage sein wird, massiv verteiltes Computing zu betreiben, dann ist es eine kluge Wahl, ternäre Prozessoren für diese kleinen Geräte zu haben. Eine ausführlichere Antwort auf diese Frage von David Sønstebø findest Du hier: Why does IOTA use a ternary number system (on iota.stackexchange.com)

IOTA: Ledger of everything

Die Stiftung

Das Hauptziel der Stiftung ist die Entwicklung der nächsten Generation von Protokollen für die vernetzte Welt.

Während IOTA selbst von Dominik Schiener, David Sønstebø, Sergey Ivancheglo und Dr. Serguei Popov bereits 2015 gegründet wurde und alle verfügbaren Token Ende 2015 erstellt und in einem öffentlichen ICO zur Verfügung gestellt wurden, wurde die IOTA-Stiftung (IF) selbst im November 2017 in Berlin (Deutschland) als gemeinnützige Organisation von Dominik Schiener und David Sønstebø gegründet.... Diese Organisationsform ist der einzig logische Schritt, wenn es darum geht, die Technologie für alle frei zugänglich zu machen.

Bis März 2019 zählt die IOTA-Stiftung rund 88 Mitarbeiter aus aller Welt und wächst weiter. Bisher ist es der IF gelungen, viele geeignete Personen für Schlüsselpositionen innerhalb der Foundation zu finden. Zum Beispiel Dr. Richard Mark Soley der Mitglied des Aufsichtsrats der IOTA Stiftung und Vorsitzender der Object Management Group ist und deshalb mit Standardisierung bestens vertraut ist, oder Professor Bill Buchanan, Mitglied des IOTA-Forschungsrates, der das Centre for Distributed Computing and Security an der Edinburgh Napier University leitet. Und schliesslich möchte ich Dr. Julie Maupin hervorheben, Direktorin von Social Impact & Public Regulatory Affairs in der IOTA Stiftung. Derzeit ist sie Mitglied des Fintech-Beirats des Deutschen Bundesfinanzministeriums und der Task Force der G20-Experten für digitale Wirtschaft. Zudem ist sie eine Ansprechpartnerin für das UN Internet Governance Forum. Das komplette IOTA Team finden Sie hier: www.iota.org/the-foundation/team

Die Ziele

Standardisierung

Die Ökonomie der Dinge ist noch nicht geschaffen. IOTA ist in diesem Bereich richtungsweisend und treibt insbesondere die Standardisierung voran. Standardisierung ist das Schlüsselelement für eine flächendeckende Einführung von Technologien über Länder- und Unternehmensgrenzen hinweg.

Aufbauen

IF entwickelt produktionsreife Software für die Community, Partner und das Ökosystem, die genutzt und erweitert werden kann. Trinity, die IOTA-Wallet zum Beispiel steht auf der offiziellen Projektliste der Eclipse Stiftung und IF entwickelt und spezifiziert für das Internet der Dinge die Programmiersprachen ABRA und Qupla mit ternärer und funktionaler Programmierung.

Partnerschaften

Eine in Deutschland registrierte gemeinnützige Organisation ist eine vertrauenswürdige Institution. Dies ermöglicht es der IOTA-Stiftung, rechtliche Kooperationen und Partnerschaften mit anderen Institutionen einzugehen, sei es mit Regierungen, dem Privatsektor, Gemeinschaften oder anderen gemeinnützigen Organisationen.

Forschung

IF untersucht aktiv, wie sich das Tangle unter verschiedenen Bedingungen verhält. Es gibt verschiedene Forschungsthemen, die das DAG und IOTA Protokoll als frei zugängliche DL-Technologie betrachten. Eine Hauptfrage ist, wie sich das Tangle verhält, wenn der Koordinator ausgeschaltet ist. Ein weiteres Thema ist das der Anreize zur Bereitstellung von Rechenleistung. IOTA Whitepaper. Liste der Forschungsartikel

Ökonomie der Daten

Die Daten sind das neue Öl. Das Ziel der IF und des Tangle als DL-Technologie ist es, die Rechte an den Daten an die Eigentümer zurückzugeben. Es ist der Eigentümer der Daten, der entscheidet, wer in welchem Umfang Zugriff auf die Daten hat. Der Datenmarktplatzvon IOTA ermöglicht die sichere Speicherung, den Verkauf und den Zugriff auf Datenströme.

Ausbildung

Nicht zuletzt zielt die IF darauf ab, die Technologie durch Aus- und Weiterbildung zu verbreiten und Anwendungen zu fördern, die von der Gemeinschaft kommen. Zu diesem Zweck wurde das IOTA-Ökosystem geschaffen, in dem Ideen gesammelt und der Öffentlichkeit präsentiert werden können. The tangle: An ilustrated introduction

IOTA Community

IOTA hat eine große Community, die sich über verschiedene Kanäle organisiert.

Mit der Schaffung des Datenmarktplatzes und insbesondere des IOTA-Ökosystems hat die IOTA-Stiftungzwei wichtige Plattformen geschaffen, die von der Community aktiv genutzt werden. Insbesondere hilft das IOTA-Ökosystem, die Ideen, Proof-of-Concepts und Lösungen der Community-Mitglieder zu strukturieren.

Ein anderer Kanal ist das IEN (Iota Evangelisten Netzwerk). Das IEN wurde von IOTA-Enthusiasten initiiert, um eine Plattform für den Aufbau einer kritischen Masse an Unterstützung für die IOTA-Technologie zu schaffen und IOTA anschließend als technischen Standard auf dem globalen Markt zu etablieren.

Bislang wurde eine Vielzahl möglicher Anwendungen für die IOTA-Technologie in der Praxis skizziert. Von der Speicherung persönlicher Gesundheitsdaten im Tangle über intelligentes Abfallmanagement in Smart Cities bis hin zur integrierten IOTA Tanglebasierten Autobrieftasche, etc. Die folgenden Beispiele sollen nur einen ersten Eindruck davon vermitteln, wo IOTA in Zukunft eine wichtige Rolle spielen könnte:

Elaad NL

Intelligente Mobilität

Projekt Link

Elektromobil Ladestation, die ausschließlich mit IOTA arbeitet.

lidbot.

Smart Cities

Projekt Link

Befestigen Sie lidbot auf jeden Behälter und messen sie seinen Füllstand in Echtzeit

Projekt Link

Aufbau der Eckpfeiler für die Maschinenwirtschaft

IamPass

Digitale ID

Projekt Link

Zuverlässige biometrische Authentifizierung auf Basis der Handflächenvenenmustererkennung kombiniert mit IOTA.

WZL RWTH Aachen

IoT Feinstanzung

Projekt Link

Industrielles IOTA-Labor WZL RWTH Aachen: Internet der Produktion, Fine-Blanking, digitale Zwillinge

skaly

eHealth

Projekt Link

Manipulationssichere Gesundheitsdaten für die Versicherungswirtschaft

 

Mach mit!

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich an der IOTA-Community zu beteiligen, sei es durch eine direkte Bewerbung bei der IOTA Stiftung, über das IOTA Evangelisten Netzwerk oder als unabhängiger Enthusiast. Es gibt viele unabhängige Entwickler, die bereits Hard- und Software für das IOTA-Ökosystem entwickeln. Und dann gibt es diejenigen, die IOTA gerne mit einem eigenen Knoten unterstützen, sei es, um über einen Vollknoten direkten Zugriff auf das Tangle zu erhalten, die Zukunft des Edge Computing über einen ICT-Knoten (IOTA controlled agent) mitzugestalten oder einfach nur, um mit den neuesten Entwicklungen Schritt zu halten und Teil der 4. industriellen Revolution zu sein.

Edge Computing ist die Praxis der Datenverarbeitung am Rande des Netzwerks, wo die Daten erzeugt werden, anstatt in einem zentralen Datenverarbeitungszentrum. IOTA ICT ist die neueste Entwicklung von IOTA, um diese Vision zu verwirklichen.

Die folgende Liste enthält eine Sammlung von Links, die zu wichtigen Informationen führen, um den Interessierten Leser und Leserinnen die ersten Schritte zu erleichtern.

Stiftung

www.iota.org Offizielle Homepage der IOTA Stiftung
trinity.iota.org Hol Dir die offizielle IOTA Brieftasche
data.iota.org IOTA Datenmarktplatz
ecosystem IOTA ecosystem
jobs.iota.org Offene Stellen bei der IOTA Stiftung
blog.iota.org Offizielle Ankündigungen der IOTA Stiftung
IOTA youtube Youtube Kanal der IOTA Stiftung
qubic.iota.org IOTA qubic Quorum Basierte Computationen

Community

ien.io Offizielle Homepage des IOTA Evangelisten Netzwerks
IOTA Discord Du bist herzlich eingeladen, mit der Community zu chatten.
tangleblog.com Informationen von The Tangler
biotasphere.com Eine kollaborative Umgebung, die sich auf IOTAs DLT konzentriert.
thinktangle.com Lass Dich inspirieren und teile Deine IOTA Ideen.
iotalink.directory Links zu fast jeder IOTA-bezogenen Website
tangleuniverse Halte Ausschau nach IOTA-Liebe in Deiner Nähe.
paracosm.games Realitätsübergreifendes Spieluniversum auf IOTA Basis
IOTAshops Finden Deinen IOTA-Shop - bezahle mit IOTA

IOTA Tangle

Das tangle Eine Einführung in das Tangle
thetangle.org Tangle Explorer
iotasear.ch Tangle Explorer
tangle.glumb.de Tangle Visualisierung
tanglemonitor Tangle Visualisierung
tanglebeat.com Tangle-Metriken visualisiert

Vollknoten

iri playbook Installationsanleitung für IOTA Vollknoten
iota.partners Copy-Paste Installationsanleitung für IOTA Vollknoten
Trinity Knoten Offizielle Liste der öffentlichen IOTA-Knoten für Trinity
Tangle Knoten Liste der öffentlichen IOTA-Knoten

ICT Knoten

ICT Knoten Ultimatives IOTA ICT-Tutorial
ictgalaxy Zusammenfassende Informationen über das Ict-Projekt der IOTA-Stiftung
ictreport ICT Netzwerk Visualisierung
ICT Netzwerk ICT Netzwerk Visualisierung

Entwickler

Erste Schritte Erste Schritte für Entwickler
IOTA Akademie Werde ein IOTA-zertifizierter Entwickler
docs.iota.org IOTA Dokumentation für Entwickler
github.com Github-Repository der IOTA Stiftung
ICT ICT auf Github
IXI IOTA eXtension Interface auf Github
XDK2MAM Bosch XDK: Sensordaten zum Tangle via MAM
IOTA-Hardware Finde Hardware, die mit dem Tangle interagiert
devnet Devnet Tangle Explorer

Wie erhalte ich IOTA?

IOTA unterscheidet sich von den meisten anderen Kryptowährungen! Bevor du also deine eigenen IOTA-Token kaufst, musst du einige Grundlagen kennen.

Es gibt eine Regel, die für jede Kryptowährung gilt:
Der Besitzer des Schlüssels (IOTA seed) ist der Besitzer der Token ($MIOTA).

Denke immer daran, dass Du Deine IOTA-Token nur dann besitzt, wenn Du den Schlüssel (Seed) zu den Adressen besitzt, auf denen die Token gespeichert sind. Solange Du Deine Token auf einer Börse belässt, wo Du sie höchstwahrscheinlich zuerst kaufen musst, ist es die Börse, die den Schlüssel (Seed) und damit das Eigentum an den Token hat. Um sicherzustellen, dass Du und nur Du Zugang zu Deinen IOTA-Token hast, ist es unumgänglich, diese in Deine eigene Brieftasche zu übertragen. Nun, eigentlich werden die Token nicht auf Deine Brieftasche übertragen, da die IOTA-Token nur innerhalb des verteilten Kontobuchs (DL) existieren. Dein eigener Schlüssel (Seed), der als eindeutiger Zugriffsschlüssel zu Deinen Adressen dient, gibt Dir aber den Zugang zu den Adressen, wo eben Deine Token gespeichert sind.

Benutze niemals einen Online- oder Drittanbieter-Seed-Generator, dem Du nicht voll vertraust.

Einige Grundlagen über IOTA Schlüssel und Adressen

Schlüssel

Der Schlüssel (Seed) ist eine 81-stellige Zeichenkette, bestehend aus den Großbuchstaben A-Z und der Zahl 9. Es ist der einzigartige Zugangsschlüssel zu Deiner Brieftasche. Dein Schlüssel (Seed) muss sicher aufbewahrt werden, um Deine IOTA Tokens zu schützen Es gibt 2781=8,7 E+115 mögliche Schlüssel. Wenn du also Deinen Schlüssel verlierst, gibt es keine Möglichkeit, wieder Zugang zu Deinen IOTA Tokens zu erhalten.

Adressen

Jeder Schlüssel (Seed) dient als Ausgangspunkt für die Adressen, an die die IOTA-Token übertragen werden können. Die Reihenfolge der Adressen ist deterministisch. So gibt Dir jeder Schlüssel Zugang zu mehr als nur einer Adresse.

Senden und erhalten

Jede Adresse kann mehrmals IOTA-Token empfangen. Aber IOTA-Token sollten aus Sicherheitsgründen nur einmal von einer Adresse aus verschickt werden! Dies ist etwas ganz Besonderes unter den Kryptowährungen und wurde mehrfach kritisiert. Eine einfache Möglichkeit, dieses Problem zu umgehen, besteht darin, für jede Einzahlung eine neue Adresse zu generieren, und das ist es, was die offizielle Brieftasche Trinity von IOTA Striftung tatsächlich tut. Du kannst Dir auch die Abbildung hier ansehen: IOTA-Adressen erläutert.

Brieftasche

Eine Brieftasche (engl. Wallet) verbirgt den Schlüssel und ermöglicht so den Zugang zu den IOTA-Token. Die offizielle Software-Brieftasche ist Trinity, die als Desktop- und mobile Anwendung verfügbar ist und mehrere Schlüssel für mehrere Zugangspunkte zum IOTA-Tangle verarbeiten kann. Ledger Nano S und das brandneue Ledger Nano X sind Hardware- oder sogenannte Cold Storage Brieftaschen, die auch IOTA-Token unterstützen.

 

Das IOTA-Einheitensystem

Gesamtbetrag
2 779 530 283 277 761
Einheitensystem
Pi Peta Iota 1'000'000'000'000'000 1015
Ti Tera Iota 1'000'000'000'000 1012
Gi Giga Iota 1'000'000'000 109
Mi * Mega Iota 1'000'000 106
Ki Kilo Iota 1'000 103
i Iota 1 1

* Mi oder Mega IOTA oder $MIOTA ist die Einheit, die an den Börsen gehandelt wird

 

Börsen

Du kannst $MIOTA an folgenden Börsen kaufen

  Link Gehandelt Direktkauf *
Bitfinex bitfinex         Bitcoin Ethereum
Binance binance (Link ohne Empfehlung) Bitcoin Ethereum USTether  Binance Coin
HitBTC hitbtc   Bitcoin Ethereum
Huobi Global hbg Bitcoin Ethereum USTether
OKEX okex Bitcoin Ethereum USTether
FCoin FCoin Bitcoin Ethereum USTether
CoinEx CoinEx Bitcoin BitcoinCash USTether
exrates Exrates  Bitcoin  USTether
Coinfalcon coinfalcon   Bitcoin
Bitpanda bitpanda       CHF  Bitcoin  Münztausch
CoinSpot CoinSpot AUD
bitvavo bitvavo   Bitcoin
UPbit UPbit KRW  
Anycoin Anycoin direct
Bitit bitit         and more
Omoku omoku (Link ohne Empfehlung) Zur Registrierung geöffnet

* Direktkauf bedeutet, direkt in die eigene Brieftasche zu kaufen.

Featured IOTA Vollknoten

Die folgenden Vollknoten werden von der iota.family bereitgestellt und sind für Trinity von IOTA einsatzbereit.

https://mama.iota.family:14267

Kerne
Nachbarn
LSMI
LMI
Txs Anfragen
Tips

https://papa.iota.family:14267

Kerne
Nachbarn
LSMI
LMI
Txs Anfragen
Tips

Vollständige Liste der öffentlichen Knoten für Trinity

https://trinity.iota.org/nodes

Impressum

Diese Webseite ist eine Initiative von

Daniel Stricker
Switzerland
Stolzes Mitglied des
IOTA Evangelisten Netzwerks ien.io

Folgen

Spenden in MIOTA sind willkommen

UBVBIKT9ET9INUVFFPASDQR9CMR9CIKEUVATUCHWIXETKOVMGXYEOBK9JVTNFQPIDZXTLKTRURWIFSNVAYPUOSNVV9

 

QR Address

Haftungsausschluss

Diese Website ist nicht in irgendeiner Weise offiziell mit der IOTA Stiftung oder einer ihrer Tochtergesellschaften oder ihrer verbundenen Unternehmen verbunden, und auch nicht durch ebendiese offiziell autorisiert oder unterstützt.

Die offizielle Website der IOTA Foundation ist zu finden unter www.iota.org

News